Gästebuch

Lieber Jürgen,

Wir sind Dir dankbar, dass Du mitgeholfen hast, uns einen so schönen Tag zu bescheren und ihn so emotional mitgestaltet hast. Ich glaube, den Tag werden wir (und wohl auch viele andere) nicht so schnell vergessen. Auch durch Deine Tipps und natürlich durch Deine Erfahrung haben wir uns einen echt super "Plan" mit Dir zusammen ausgetüftelt. Wir haben NICHTS vermisst an dem Tag und einfach nur genossen und gefühlt!

Deshalb möchten wir Dir gerne DANKE sagen. DANKE, dass Du uns so wunderbar durch die Trauung geführt hast und uns eine so schöne Rede zusammen gebastelt hast. Das fühlte sich alles sehr schön und echt an, und vor allem hat es einfach eine unglaubliche emotionale und knisternde Atmosphäre gegeben. Es hat richtig Spaß gemacht! Was für ein Wahnsinns-Tag!!!

Vielen, vielen Dank für alles & behalte Dir Deinen Spaß an Deiner Arbeit bei - das kommt gut an :-)

Hallo Jürgen!

Wir wollten uns nochmals ganz herzlich für die tolle Rede auf unserer Hochzeit bedanken. Das hat uns alles super gut gefallen. Du hast uns gut getroffen mit Deiner Schilderung. Viele der Verwandten, die wir ja gar nicht so gut kennen, sagten uns, dass sie das Gefühl hatten uns dadurch richtig kennengelernt zu haben. Auch unsere anderen Gäste haben uns vermehrt auf Deine Rede angesprochen und uns ausdrücklich gesagt, wie gut Du ihnen gefallen hast. Sie waren alle durchweg wirklich begeistert. 
Nichts hätte besser laufen können. Wir haben bis halb sechs durchgefeiert. Es gab nichts, was nicht geklappt hat. 

Ganz liebe Grüße, Stefanie und Matthias

Lieber Jürgen,

am 11.05.2013 wurden wir endlich in unserer Traumstadt Hamburg kirchlich getraut und dies zunächst nicht ohne Hindernisse.
Durch einen glücklichen Umstand trafen wir Dich und wir haben Dir schließlich vieles zu verdanken.
Du hast uns vertraut und Dich so sehr bemüht die Trauung nach unseren Vorstellungen zu gestalten, obwohl wir seit einiger Zeit nicht einmal mehr in Hamburg leben und keiner Gemeinde mehr angehören dort. 
Wir fühlten uns absolut verstanden und hatten von Anfang ein gutes Gefühl.

Es war eine wirklich außergewöhnliche und schöne, unkonventionelle Zeremonie. Vor allem, weil Du stark auf unsere Bedürfnisse, Details  und Glaubensansätze eingegangen bist.

Ein wirklich unvergesslicher Tag für uns und unsere Gäste!!
Danke für die passenden Worte, in dem Dein und auch unser Humor mitschwingt.

 

Lieber Jürgen,

dass eine standesamtliche Hochzeit über Staatsgrenzen hinweg ziemlich kompliziert sein kann, merkten wir schnell. Bis endlich alle Dokumente fertig waren, vergingen über zwei Jahre.

Ganz anders die Hochzeit: Für uns war sofort klar, dass du der Pastor unserer Trauung sein solltest. Den Ablauf der Trauung konnten wir absolut unkompliziert mit dir zusammen planen. In deiner Rede bist du auf eine witzige und charmante Art auf unsere deutsch-brasilianische Vorgeschichte eingegangen und hast sie sehr gut mit unserem Trauspruch verknüpft. Alle Hochzeitsgäste waren von deiner sympathischen, lockeren und natürlichen Art begeistert.

Dass unsere Hochzeit so schön und unvergesslich wurde, war auch ganz entscheidend dein Verdienst. Dafür möchten wir dir auf diesem Weg ganz herzlich danken!

 

Liebe Grüße

Valdeth und Christoph

Lieber Jürgen,

am 11.05.2013 wurden wir endlich in unserer Traumstadt Hamburg kirchlich getraut und dies zunächst nicht ohne Hindernisse.
Durch einen glücklichen Umstand trafen wir Dich und wir haben Dir schließlich vieles zu verdanken.

Du hast uns vertraut und Dich so sehr bemüht die Trauung nach unseren Vorstellungen zu gestalten, obwohl wir seit einiger Zeit nicht einmal mehr in Hamburg leben und keiner Gemeinde mehr angehören dort.

Wir fühlten uns absolut verstanden und hatten von Anfang ein gutes Gefühl.

Es war eine wirklich außergewöhnliche und schöne, unkonventionelle Zeremonie. 
Vor allem, weil Du stark auf unsere Bedürfnisse, Details und Glaubensansätze eingegangen bist.

Ein wirklich unvergesslicher Tag für uns und unsere Gäste!!
Danke für die passenden Worte, in dem Dein und auch unser Humor mitschwingt.

Danke,

Christina, Timm und Gustav




Unsere Hochzeit war ein wirklich einmaliges Erlebnis – sowohl für uns als Brautpaar, als auch für alle Gäste (die nicht nur aus Deutschland, sondern sogar aus dem weiten Polen angereist waren). Es war eine einmalige bunte und abwechslungsreiche/ ausgefallene Trauung, in der viel gelacht wurde, es einfach rührende Augenblicke gab, und die von einer tollen Band, die moderne Musik gemacht hat (und sogar unsere Wunschstücke für uns gespielt hat) untermalt wurde. Ein Gast meinte sogar im Anschluss zu mir, dass die Trauung etwas von einem Musical gehabt hätte, weil so viel tolle, moderne Musik dabei gewesen wäre.

Das i-Tüpfelchen aber während der Trauung war die sehr persönliche, witzige und warmherzige Predigt von Pastor Jürgen Oppenheim, der in diese Ansprache an uns einfach so viele persönliche Elemente aus unserer Vorgeschichte (die er im Trauvorgespräch erfahren hatte) und aus seinem eigenem Eheleben eingebaut hatte, dass alle zwischendurch etwas zum Schmunzeln, aber auch zum Nachdenken hatten. Er hat einfach noch mal ganz neue und aktuelle Punkte einer Ehe beleuchtet, über die man als Paar nicht unbedingt täglich nachdenkt. Das war wirklich toll und außergewöhnlich.

 Alles in allem war die Trauung wirklich einmalig, wie auch viele der Gäste sagten, und hat den ganzen, ohnehin wunderschönen Tag, zu dem gemacht was er war: eine einmalige Hochzeit!


Lieber Jürgen,


wir denken oft und gerne an den Tag unserer Hochzeit zurück.
Unsere Trauung, mit den auf uns abgestimmten Liedern und Beiträgen, ist uns in besonders schöner Erinnerung. 
Mit deinen persönlichen Worten hast du uns sehr angesprochen und mit deiner lockeren und humorvollen Art für eine entspannte Atmosphäre in unserem Traugottesdienst gesorgt  – vielen herzlichen Dank dafür.


Roni und Ralf